Zurück zum Blogtext

Wie starte ich eigentlich erfolgreich eine Paddleboard Session ?

I18n Error: Missing interpolation value "Datum" for "Geschrieben {{ Datum }}" von Alex Clasper

Wenn man mit dem Paddleboarden anfängt dann verbringt man logischerweise viel Zeit damit wie man eigentlich aufrecht und ausbalanciert auf dem Board steht.  Das liegt natürlich daran dass man vermeiden möchte andauernd ins Wasser zu fallen. Oft wird aber etwas wichtiges vergessen und das ist wie man überhaupt richtig auf das Paddleboard steigt. Vom Ufer mag es relativ einfach aussehen. Wenn man die richtige Technik aber noch nicht beherrscht dann kann es schnell passieren dass man ins Wasser stürzt weil sich das Paddleboard in eine andere Richtung bewegt als man möchte. Deswegen haben wir in diesem Blog mal eine Anleitung zusammengestellt die hilfreiche Tips beinhaltet wie man überhaupt erfolgreich und sicher eine Paddleboard Session beginnt.


Schritt 1: Finde die richtige Location


Eine sichere und daher geeignete Paddleboard Location zu finden sollte deine höchste Priorität sein. Wenn du ein Anfänger bist solltest du Gewässer vermeiden die von den Gezeiten beeinflusst werden und lieber auf einem ruhigen See beginnen. Bevor du überhaupt aufbrichst solltest du zu Hause schon einen Blick aufs Wetter und den Wetterbericht für deinen Zielort werfen. Wind und starker Regen sollten auf jeden Fall vermieden werden. Sollte dies also der Fall sein oder du machst dir Sorgen über die Wetterverhältnisse, empfehlen wir dir in diesem Fall immer deinen Ausflug zu verschieben. Lese auf jeden Fall unsere SUP Sicherheits Tipps vor deinem nächsten Ausflug.   


Schritt 2: Finde den perfekten Spot um aufs Board zu steigen


Ein wichtiger Schritt um deine Paddleboard Session erfolgreich zu beginnen, ist einen ruhigen Platz zu finden. Stelle sicher dass zwischen dir und anderen Leuten auf dem Wasser genug Platz ist und dass sich das Wasser selbst ruhig verhält. 


Schritt 3: Begib dich in Knietiefes Wasser


Im nächsten Schritt begibst du dich in Knietiefes Wasser. Dein Paddleboard sollte hierbei in die Richtung zeigen in welche du aufbrechen möchtest. Das Wasser sollte hierbei tief genug sein dass deine Finnen nicht den Boden berühren und dadurch beschädigt werden könnten. Um dies zu verhindern empfehlen wir die Knietiefes Wasser da dieses aus Erfahrung heraus tief genug ist.

2 Frauen tragen ihre SUP's ins Meer

Schritt 4: Positioniere dein Paddleboard


Nimm dir genug Zeit dein Paddleboard und dein Paddel richtig zu positionieren. Halte dein Paddleboard an einer Seite fest während es in die Richtung zeigt in welche du gerne aufbrechen möchtest. Stelle sicher dass dein Paddel nicht herunterfallen kann, idealerweise hältst du es gleichzeitig mit dem Board fest. Am besten positioniert du das Paddel auf der gegenüberliegenden Seite deines Boards. 


Schritt 5: Knie dich hin


Während du das Paddel mit einer Hand festhältst, hältst du dich mit beiden Händen an den Seiten des Paddleboards fest und positioniert gleichzeitig ein Knie auf dem Paddleboard. Danach hebst du dein zweites Knie und kniest dich auf das Board. Versuche dich in der Mitte des Boards zu positionieren um ausbalanciert zu sein.  

3 Personen auf einem Paddleboard Ausflug waehrend Sonnenuntergang

Schritt 6: Alternativ kannst du dich auch hinlegen


Solltest du Probleme haben dich hinzuknien dann versuche es doch einfach erst einmal mit hinlegen. Lege dich auf den Bauch und bewege dich fort indem du wie auf einem Surfbrett mit den Armen paddelst. 


Schritt 7: Das Aufstehen


Wenn du erst einmal auf dem Paddleboard liegst oder kniest gibt es nur noch einen Schritt, und zwar das Aufstehen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten aufzustehen. Wir empfehlen dir die folgenden Tipps:


  • Aus einer knienden Position heraus empfiehlt es sich an den beiden Aussenseiten des Boards festzuhalten um es zu stabilisieren. Bewege jeden Fuß einzeln zu der Position wo vorher deine Knie waren.

  • Es ist einfacher das Board zu kontrollieren wenn du dein Gewicht auf deine Hände verlagerst.

  • Begib dich nun in eine aufrechte Haltung indem du deine Knie leicht gebeugt hältst während du deinen Oberkörper langsam nach Oben bewegst. 

  • Sobald sich dein Oberkörper in einer aufrechten Position befindet kannst du deine Beine in deine übliche Standposition bewegen.   


Sobald du dich also standfest und aufrecht auf deinem Paddleboard befindest steht deinem Paddleboard Abenteuer nichts mehr im Weg. 


Solltest du weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen rund um das Thema “Wie starte ich erfolgreich eine Paddleboard Session ?” dann kontaktiere uns gern.